back I. startStart - Geschichten - Geschichtenliste - Das Eisgespenst goTitel-Index goSammelbände next


95. Das Eisgespenst

Inhalt
  Versionen und Mitwirkende
    Zitate, Gedichte, Sprüche
      Infos (über Pumuckl) aus der Geschichte
        Hintergrund, Kommentar


 Inhalt vor



Buch
Eisgespenst
Barbara von Johnson, KOSMOS-Verlag, 2018
Zwei Nachbarkinder haben Hitzefrei und kommen daher eher von der Schule nach hause. Pumuckl bekommt mit, dass die Mutter ihnen vorschlägt ins Freibad und/oder ein Eis essen zu gehen. Eder erklärt seinem Kobold, dass er weiter bei der Arbeit schwitzen muss, da nicht die 'Hitze frei' hat, sondern nur die Kinder. Daher schlägt Pumuckl dem Schreiner vor, doch auch Hitzefrei zu machen und mit ihm zur Eisdiele zu gehen. Eder vertröstet den Kobold jedoch auf den Feierabend, da er noch einen Schrank fertigstellen muss. Also folgt Pumuckl den Nachbarjungen zur Eisdiele.
Während die zwei in der langen Schlange warten, nascht sich Pumuckl durch das Sortiment. Alles ist so lecker, dass er die kleinen Bestellmengen der Kunden gar nicht verstehen kann. Als die Jungen schließlich dran sind, fügt daher der Pumuckl der Bestellung immer weitere Sorten hinzu, so, dass die Verkäuferin, nicht aber Thomas es hören kann. Der Junge ist auch höchst erschrocken über den teuren Turm aus Eiskugeln, den er abnehmen soll. Als der Eisturm einstürzt und zu Boden fällt, schimpft die Verkäuferin über den vermeintlichen Jungenstreich und die Kinder ergreifen die Flucht.
Damit sich das Malheur mit dem Eiskugelturm nicht wiederholt, bestellt Pumuckl bei der nächsten Kundin erst einmal von Waffel auf Becher um. Die bekommt mit, dass die Eisverkäuferin das Falsche greift und besteht nochmal auf Waffel, was Pumuckl wiederum ändert. Nach einigem Hinundher läuft die Kundin entnervt ohne Eis davon.
Auch die Bestellung des folgenden Familienvaters will Pumuckl ändern. In der Diskussion zweifelt aber die Eisverkäuferin langsam an ihrem Verstand und erkennt, dass sie eine Geisterstimme hört. Der Mann beschließt, dass sie überarbeitet ist, und besser jetzt ihren Laden zu machen sollte. Murrend zerläuft sich die Schlange der Eisliebhaber vor dem nun 'wegen Hitze geschlossenen' Verkaufsfenster.
Pumuckl kehrt in die Werkstatt zurück und berichtet Eder, dass er Pech hat mit dem Feierabendeis, weil der Eisladen Hitzefrei macht. Eder kann das kaum glauben und verdächtigt schon den Kobold, etwas angestellt zu haben. Da der Schrank fertig ist, macht er sich auf, nachzusehen was da los ist. Er findet den Laden geschlossen. Doch die immer noch verstörte Verkäuferin, die ihn kennt, öffnet auf sein Klopfen hin und berichtet, was passiert ist. Bei einem Eisbecher beruhigt Eder die Frau und erzählt vom Eisgespenst Pumuckl, das auch ihm ab und zu das Leben schwer macht.

 Versionen und Mitwirkende vor


Als Radiohörspiel mit Franz Fröhlich nicht erschienen.
Als Radiohörspiel mit Alfred Pongratz nicht erschienen.
Als Fizzibitz-Folge nicht erschienen.
Buchgeschichte Nr.:71  (5. Geschichte in Band n2)
Geschichtentitel:Das Eisgespenst
Buchtitel:Pumuckl - Sommergeschichten
Veröffentlichung:2018
Weitere Figuren:

Nachbarin Frau Hofer
Sohn Thomas Hofer
Sohn Christian Hofer
Eisverkäuferin Vroni
Kundin junge Frau
Kunde Familienvater
Kunden in der Schlange am Eisladen
Als LP-Version mit Alfred Pongratz nicht erschienen.
Als neues Hörspiel nicht erschienen
Nicht verfilmt
Als Hörbuch nicht erschienen.
 Zitate vor


Buch Gedichte
Kein Reim in dieser Geschichte vorhanden
Buch zu wörtlich Die Hitze hat frei. Dann wird es jetzt wohl wieder kälter.
Unwissenheit:
Vroni: Ich frag' mich sowieso, wie du das alles essen willst.
Thomas: Wer, ich? Ich hab doch nur eine Kugel Stracciatella-Eis bestellt.
Pumuckl: Ja, weil du keine Ahnung hast, wie gut die anderen Sorten schmecken.
Der Moment der Erkenntnis:
Familienvater: Da kann man schon mal durcheinanderkommen und Gespenster sehen.
Pumuckl: Gespenster? Ich bin doch kein Gespenst!
Vroni: Da, schon wieder! Sie haben recht. Aber ich sehe keine Gespenster, ich höre sie nur. Und sie geben falsche Bestellungen auf.
Trialog:
Vroni schreibt etwas mit einem Filzstift auf ein Blatt.
Pumuckl: Was steht da?
Vroni: Wegen Hitze geschlossen, steht da. Können Sie nicht lesen?
Familienvater: Doch.
Vroni: Das Eisgespenst.
Zitate mit freundlicher Genehmigung des KOSMOS-Verlags entnommen aus: Ellis Kaut, Pumuckl Sommergeschichten, ISBN 978-3-440-15859-3, Seite 83-94, © Pumuckl frei erzählt nach Ellis Kaut von Uli Leistenschneider, KOSMOS-Verlag, 2018
 Weitere Infos aus der Geschichte vor


Buch Eisbestellung Thomas bestellt eine Kugel Stracciatella. Pumuckl erhöht um Vanille, Schokolade, Erdbeere, Banane, Pistazie, Zitrone, Himbeere, Pfefferminz.
Preis Der Eisturm soll 9 Mark kosten.
Eine Fußnote im Buch weist darauf hin, dass früher in Deutschland mit D-Mark bezahlt wurde und der Pumuckl geschrieben wurde, bevor der Euro eingeführt wurde. Das obwohl dies eine neue Geschichte ist, die vermutlich 2016/2017 entstand. Auch die neuen Geschichten sollen demnach im Phantasierahmen der alten 'Pumucklzeit' spielen.
Bemerkbar machen Pumuckl macht sich ganz ungeniert für alle, besonders die Eisverkäuferin bemerkbar durch seine Eisumbestellungen und weitere Ausrufe und Fragen.
 Hintergrund, Kommentare vor


Buch Buchgeschichte Diese Meister Eder und sein Pumuckl Geschichte wurde März 2018 im Buch Pumuckl - Sommergeschichten erstmals veröffentlicht. Es handelt sich um eines von drei neuen Pumucklabenteuern in diesem Buch, das von Uli Leistenschneider nach den Motiven von Ellis Kaut erdacht wurde.
Nebenfiguren In dieser Geschichte tauchen die Nachbarin Frau Hofer und ihre beiden Söhne wieder auf. Diese waren in Fasching neu in das Pumuckluniversum eingeführt worden. In den bislang bekannten neuen Geschichten von Uli Leistenschneider wurden keine der früheren wiederkehrenden Nebencharaktäre verwendet, wie die Putzfrau Eichinger/Rettinger oder Eders Handwerkerfreunde Schmitt und Bernbacher.
Kritik Wie die anderen neuen Geschichten ist auch diese wieder recht kurz. Der Umfang der Handlung ist jedoch gut an die (vorgegebene?) Länge angepasst. Fühlte sich bei anderen neuen Geschichten aufgrund der Kürze vereinzelt das Ambiente dünner als üblich an oder eine Pumuckl-Aktion etwas unmotiviert, so erscheint mir hier alles sehr stimmig. Für ausführliche Pumuckl-Eder-Diskussionen lassen 12 Seiten aber nach wie vor keinen Raum.
Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum vorDatenschutzerklärung
Dies ist eine private Fan-Homepage zum Thema Pumuckl. Pumuckl von Ellis Kaut, Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Urheberrechte vertreten durch Pumuckl Media GmbH. Merchandising Lizenzrechte bei der Buchagentur Intermedien GmbH. Buchrechte bei Lentz Verlag, München und Kosmos Verlag, Stuttgart. Verwendete Pumuckldarstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 06.01.2019 next